Jugend

Frauen 1: TG Nürtingen - FSG Mainz 05/Budenheim

Harte Bandagen gegen den Heimfluch
Frauen 1: TG Nürtingen möchte morgen erstmals die FSG Mainz/Budenheim zu Hause besiegen

Für die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen steht morgen (19.30 Uhr) viel mehr auf dem Spiel, als die Heimbilanz gegen den Tabellenzweiten FSG Mainz 05/Budenheim aufzupolieren. Nach der nicht eingeplanten 25:26-Niederlage bei Schlusslicht HCD Gröbenzell ist die Turngemeinde schließlich wieder ein Stückchen weiter in Richtung Tabellenkeller gerutscht.

Statistiken sind etwas Feines. Anhand von Zahlen lassen sich Trends voraussagen. Auch und vor allem im Sport. Ganz affine Statistiker können schnurstracks belegen, wie sich die diversen Mannschaften in der Vergangenheit gegen diesen oder jenen Gegner geschlagen haben. Früher wurde dazu öfter seitenweise Protokoll geführt, heute reichen ein paar Klicks durchs weltweite Netz. Um sich die Bilanz der beiden morgigen Gegner in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle vor Augen zu führen, brauchen weder TG-Trainer Stefan Eidt noch sein Mainzer Gegenüber Thomas Zeitz keines von beidem. Die Statistik ist schließlich ziemlich simpel: in allen bisherigen fünf Aufeinandertreffen gewann stets die Gastmannschaft. Dass seine Truppe die Zähler aufgrund dieser Zahlen bei den Nürtingerinnen im Vorfeld einplanen kann, glaubt Zeitz aber keinesfalls. „Das ist ein gutes Omen, sie werden uns die Punkte aber sicher nicht schenken“, meint der Mainzer Trainer. Und stellt sich auf einen harten Kampf ein.

... Den vollständigen Artikel gibt es hier: http://www.ntz.de/sport/handball/tg-nuertingen/artikel/harte-bandagen-gegen-den-heim-fluch/

© 2018 - Copyright TG Nürtingen Abt. Handball